DEUTSCHLAND - SÄCHSISCHES BILD - VASS, Leinfelden.



310058 VASS, Leinfelden. 150 Jahre Skat 1818-1968. 32 Bl. + Titelkarte + EK, kompl. Offset, 99x55 mm, rE, 4 I. auf den Zahlenkarten. Rs.: 4 Rechtecke mit stilisierten Kornblumen. FN auf Eicheln-Daus, FZ auf HDaus und H7. 1968.
Lit.: Slg. Mann 106.
Sonderausgabe zum 150jährigen Jubiläum der ersten Erwähnung des Skats in den Osterländischen Blättern.
Ungespielt.




GROSSBRITANNIEN - - The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Thos. De La Rue & Co., Ltd.)




008940 The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Thos. De La Rue & Co., Ltd.) Shakespeare Quatercentenary 1564 - 1964. The Globe Theatre. 2 x 52 Bl. + 2 Joker + Textkarte, kompl. Offset, 89x58 mm, runde Ecken, 2 englische Indexzeichen. Der Dichter diskutiert mit einem Zuschauer während einer Vorstellung im Globe Theater, rotbraune bzw. dunkelblaue Umrandung. 1964.

Fournier I S. 233; Thorpe [2001] S. 80-81.

Pik-As mit Portrait des damaligen Meisters C. W. Clark. Ausgabe von 2.000 Spielen.

In der etwas beschädigten originalen Plastikschachtel der WCMPC mit dem Wappen der Gesellschaft in Gold auf dem Deckel, Kontrollzettel, ungespielt (das blaue Spiel ungeöffnet).




RUSSLAND - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Alexander Lutkovskiy (Herausgeber), Nowosibirsk.




200731 Alexander Lutkovskiy (Herausgeber), Nowosibirsk. Seltene russische Karten. Eichel-König: Love! Not War! Entwurf: Ekaterina Stupakowa. 36 Bl. + 4 verschiedene Joker, kompl. Farbiger Digitaldruck, 90x60 mm, rE, Rs.: Gestiefelte barbusige Armeeangehörige, eine Deutsche und eine Russin. 2006.
Lit.: Lutkovskiy 4.131.
Asse und Bildkarten beziehen sich auf den Konflikt zwischen Deutschland (Pik und Treff) und der Sowjetunion (Herz und Karo) im 2. Weltkrieg. Die Asse zeigen Auszeichnungen: Kriegsverdienstkreuz, Orden des Vaterländischen Krieges... Die Hälften des Bildkarten zeigen die Feinde, wie sie einander gefanfen nehmen und anschließend fraternisieren. Die Zahlenkarten reproduzieren künstlerische Fotos von Nackten und FKK-Übungen im Freien.
In min. beschäd. OVerp., ungespielt.




GROSSBRITANNIEN - - The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Waddingtons Playing Cards).




008935 The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Waddingtons Playing Cards). 1970-Commemorating the sailing of the Mayflower in 1620. 52 Bl. + 2 Joker, kompl. Offset, 89x58 mm, runde Ecken, Goldschnitt, 2 englische Indexzeichen. Das Schiff in einem goldumrandeten Oval, Wappen der Gesellschaft, mauve-grauer Hintergrund. 1970.

Fournier II S. 73; Thorpe [2001] S. 82.

Pik-As mit Portrait des damaligen Meisters Brian A. Maurice.

Fast ungespielt.




SPANIEN - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Alberto Pérez, Madrid.




900036 Alberto Pérez, Madrid. Baraja Real Fábrica de Lisboa. 32 Bl. + 1 EK, kompl. Offset, 95x62 mm, rechteckE, Rs.: Regelmäßiges Muster von kleinen goldenen heraldischen Lilien auf weißem Grund. 2005.
Nachdruck auf Grundlage eines unkolorierten Bogens in Kupferstich, vom Herausgeber einfühlsam in Farbe ausgemalt. Das Spiel ist vom Typ "Vier Kontinente": H = Afrika, K = Amerika, T = Asien und P = Europa. Auflage von 50 numerierten Exemplaren.
Ungespielt.




DEUTSCHLAND - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - VASS, Leinfelden, für Merlin Verlag, Hamburg.



330130 VASS, Leinfelden, für Merlin Verlag, Hamburg. Gorleben soll leben! Entwurf: Arno Waldschmidt. 32 Bl. + 1 EK, kompl. Offset, 91x59 mm, rE, Rs.: Strahlende Sonne in Rot und Schwarz. 1979.
Lit.: Braun 2068; Fournier 476; Hedinger 29.
Spiel der Atomkraftgegner im Streit um die Einrichtung eines Endlagers in Gorleben (bei Lüchow-Dannenberg).
In OVerp., ungespielt.




USA - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Hersteller unbekannt.



320670 Hersteller unbekannt. Conoco and You. 52 Bl. + 2 Joker, kompl. Offset, 89x57 mm, rE, Um 1980.
Lit.: Braun 2201.
Werbespiel des Energiekonzerns Conoco (seit 2002: ConocoPhillips; Öl, Benzin, Gas...) Auf der einen Seite zeigen die Karten das traditionelle anglo-amerikanische Bild, auf der anderen aber geben 52 verschiedene bunte Zeichnungen Ratschläge an die Tankwarte für eine gesteigerte Effizienz.
In OVerp., ungespielt.




SPANIEN - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Hersteller unbekannt.




200671 Hersteller unbekannt. Sexy Pin-Ups. 52 Bl. + 3 verschiedene Joker, kompl. Offset, 88x63 mm, rE, Rs.: Rückenansicht einer badenden tätowierten Nackten, zur Hälfte im Wasser, in blauen Tönen. 2006.
Alle Karten sind mit provokanten und zum Teil exzentrischen Schönheiten illustriert (Betty Page ist mehrfach vertreten). Numerierte Auflage von 500 Spielen.
Ungespielt.




GROSSBRITANNIEN - - The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Thos. De La Rue & Co., Ltd.)




008939 The Worshipful Company of Makers of Playing Cards, London (Thos. De La Rue & Co., Ltd.) The King and Queen of Thailand at Guildhall. 2 x 52 Bl. + 2 Joker, kompl. Chromotypie (Pik-As = Autotypie, Rs. = Fotolith.), 89x58 mm, runde Ecken, 2 englische Indexzeichen. König Bhumibol und Königin Sirikit im offenen Wagen vor London Guildhall, rotbraune bzw. dunkelblaue Umrandung. 1960.

Fournier II S. 73; Thorpe [2001] S. 78-79.

Das Spiel erinnert an den Besuch in London des thailändischen Herrscherpaars während ihrer Weltreise. Pik-As mit Portrait des damaligen Meisters A.G. Norman.

In der min. beschädigten originalen Plastikschachtel der WCMPC mit dem Wappen der Gesellschaft in Gold auf dem Deckel, Kontrollzettel, ungespielt (das blaue Spiel ungeöffnet).




ÖSTERREICH - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Ferd. Piatnik & Söhne, Wien XIV.



340359 Ferd. Piatnik & Söhne, Wien XIV. Casablanca. Entwurf: Manfred Deix (geb. 1949). 32 Bl. + 1 Blankokarte, kompl. Offset, 98x65 mm, rE, 2 dt. I. Rs.: Werbung für die Zigarettenmarke Casablanca in Weiß auf rotem Grund. 1983.
Die unnachahmlichen Figuren des Karikaturisten auf den Bildkarten, alle in Bogart-Haltung mit Homburg, Trench und Zigarette im Mund. Illustrierte Asse.
In OVerp., ungespielt.




ITALIEN - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Teodomiro Dal Negro, Treviso.



320426 Teodomiro Dal Negro, Treviso. Topolino. Entwurf: Walt Disney (1901-1966). 52 Bl. + 2 Joker, kompl. Offset, 89x62 mm, rE, Rs.: Werbung für die Zeitschrift Topolino in Weiß und Rot auf blauem Grund. FZ und Stst. der Republik Italien zu 500 Lire, datiert Dez. 1964, auf HAs. 1964.
Lit.: Braun 129.
Mickey, Minnie, Pluto, Donald Duck usw. auf den Bildkarten. Der Kopf einer Figur erscheint in jedem Farbzeichen der Zahlenkarten, die außerdem Hinweise auf die Verbreitung und Beliebtheit von Topolino tragen.
Sehr leichte Klebebandspuren auf den Rückseiten, sonst ungespielt.




LUXEMBURG - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt).




200642 Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt). Be The Artists' Guest: Marianne Grisse. Entwurf: Marianne Grisse. 52 Bl. + 3 Joker, kompl. Offset, 84x55 mm, rE, Rs.: Zeichnung in Rot, von schrägen gelben Streifen überdruckt, darüber die verstreuten französischen Farbzeichen. 2005.
Lit.: De Ryck in Journal of the IPCS 34/2, S. 145-147.
Die Ausstellung Graphique Deluxe hat 11 KünstlerInnen eingeladen, anläßlich der Eröffnung des Museums für Moderne Kunst Großherzog Jean, ein Kartenspiel zu kreieren. Spiel ohne Farbzeichen. Die Farben sind durch verschiedene Holzmaserbilder als Hintergrund gekennzeichnet: Eiche, Palisander, Mahagoni und Ebenholz. Gegen diesen Hintergrund zeichnen sich als weiße Silhouetten die Figuren des Berliner Bildes ab. Diese folgen jedoch nicht der traditionellen Ordnung: so ist z.B. Herz-König mit Pik-Dame und Treff-König mit Herz-Dame vereint. Die Joker zeigen die überlagerten Umrisse aller Figuren auf Wurzelholz-Hintergrund. Limitierte Auflage von 500 Exemplaren.
In OVerp., ungespielt.




LUXEMBURG - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt).




200643 Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt). Be The Artists' Guest: Ott + Stein. Entwurf: Ott + Stein. 52 Bl. + 3 Joker (2 verschiedene), kompl. Offset, 84x55 mm, rE, Rs.: Name des Museums auf hellbraunem Grund. 2005.
Lit.: De Ryck in Journal of the IPCS 34/2, S. 145-147.
Die Ausstellung Graphique Deluxe hat 11 KünstlerInnen eingeladen, anläßlich der Eröffnung des Museums für Moderne Kunst Großherzog Jean, ein Kartenspiel zu kreieren. Typografisches Spiel. Die Werte sind durch farbige Buchstaben oder Zahlen angegeben. Sie befinden sich alle in einem Rechteck von immer denselben Maßen, das ebenso wie der Hintergrund, der aus 4 gleichen Fliesen besteht, auch farbig gestaltet ist. Limitierte Auflage von 500 Exemplaren.
In OVerp., ungespielt.




CHINA - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Forbidden City Ltd., Peking.




200741 Forbidden City Ltd., Peking. Imperial Palace Old Photos. 52 Bl. + 2 verschiedene Joker, kompl. Offset, 87x57 mm, rE, Rs.: Montage von verschiedenen Fotos des Spiels, in SW. 2005.
Die Karten reproduzieren Fotos, die meisten in SW, einige in Farbe, aus den Sammlungen des Palastmuseums. Sie dokumentieren das Leben in China zur Zeit des letzten Kaisers. Legenden in englisch und chinesisch.
In min. beschäd. ill. OVerp., ungespielt.




CHINA - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - The World Paper Products & Toys Mfy. Ltd., Hongkong.




200755 The World Paper Products & Toys Mfy. Ltd., Hongkong. Sailing II. "Ace" No. 611. Entwurf: Dio Art. 52 Bl. + 2 verschiedene Joker, kompl. Offset, 88x63 mm, rE, Rs.: Weißes Gitter auf blauem Grund. Um 2005.
Weitere zeitgenössische Maler sind hier vertreten: Geoff Hunt, Mark R. Myers, Martin C. Heere... Letzterer zeigt auf den Karo-Karten keine Segelschiffe, sondern Frachtdampfer.
In OVerp., ungespielt.




LUXEMBURG - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt).




200641 Mudam Playing Cards, Luxemburg (von France Cartes gedruckt). Be The Artists' Guest: Paul Kirps. Entwurf: Paul Kirps. 52 Bl. + 3 Joker, kompl. Offset, 84x55 mm, rE, Rs.: Gebogene Linien in Hellblau, Purpur und Orange. 2005.
Lit.: De Ryck in Journal of the IPCS 34/2, S. 145-147.
Die Ausstellung Graphique Deluxe hat 11 KünstlerInnen eingeladen, anläßlich der Eröffnung des Museums für Moderne Kunst Großherzog Jean, ein Kartenspiel zu kreieren. Die Bildkarten sind in allen Farben gleich: sie stilisieren die Figuren zu einem mit floralen Ornamenten geschmückten gotischen Buchstaben. Die Joker zeigen eine verzierte heraldische Lilie. Limitierte Auflage von 500 Exemplaren.
In OVerp., ungespielt.




DEUTSCHLAND - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - VEB Altenburger Spielkartenfabrik, Altenburg.




380069 VEB Altenburger Spielkartenfabrik, Altenburg. La Belle Alliance - Das schöne Bündnis - Erinnerung an die große Völkerschlacht bei Leipzig d. 16. 17. 18. u. 19. Oktober 1813. 36 Bl. + 4 EK, kompl. Offset, 102x63 mm, rechteckE, Rs.: Gitter mit Blümchen, in Rot. 1988.
Lit.: Braun/DDR AS 1988/7.
Nachdruck eines Spieles des Leipziger Fabrikanten Carl Heinrich Zoelcke um 1820.
In OVerp., Faltblatt, ungespielt.




DEUTSCHLAND - ORIGINELL GESTALTETE SPIELE - Bielefelder Spielkarten GmbH, Bielefeld.



340092 Bielefelder Spielkarten GmbH, Bielefeld. Darling Playing Cards. Entwurf: Heinz Villiger. 32 Bl., kompl. Offset, 91x60 mm, rE, Rs.: Werbung in Weiß auf blauem Grund für den Kreislaufmittel tonolift (s. Braun/Bielefeld Farbtafel). FZ auf HAs und H10. Um 1970.
Lit.: Braun/Bielefeld BI 1953/3 Var. 2; Braun 1377; Pikante Blätter S. 76-77; Eroticism I 10.6; Segeth [1986] 228.
Die Motive von HAs und TAs wurden vertauscht, auf dem neuen HAs hat das Firmenzeichen (Braun/Bielefeld Nr. 4) das Farbzeichen ersetzt: diese Variante ist bei Braun/Bielefeld nicht verzeichnet.
Fast ungespielt.




   
   

  © CARTORAMA & LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYERDatenschutz